Slider

Solid State Mikrowellengeneratoren (SSMWG) lassen sich präzise steuern und weisen keine alterungsbedingten Leistungsverluste auf, wie es bei Magnetrons vorkommen kann. Sie sind das modernste Werkzeug für die industrielle und wissenschaftliche Anwendung.

Die Vorteile von halbleiterbasierten Mikrowellengeneratoren liegen auf der Hand. Zum einen ist kein Magnetron mehr erforderlich, welches mit einer Hochspannung betrieben werden muss und zum anderen lässt sich die Frequenz des SSMWG ändern, womit sich eine Homogenisierung der elektrischen Feldstärke beispielsweise in einer Kammer erreichen lässt. Ferner kann der SSMWG die rücklaufende Leistung selbständig überwachen und sich automatisch die Frequenz mit der geringsten rücklaufenden Leistung suchen.

Der SSMWG verfügt, abhängig von der Frequenz, über eine Ausgangsleistung von 0-500W oder 0-1000W, die er in 2 verschiedene Modi abgeben kann:

Im Continuous Wave (CW) Modus wird die Ausgangsleistung kontinuierlich abgegeben und lässt sich präzis in 1-W-Schritten auf den gewünschten Wert einstellen. Dadurch lassen sich Produkte reproduzierbar, beispielsweise auf eine gewünschte Temperatur, erwärmen.

Im Pulsmodus (Trigger) wird die Ausgangsleistung entsprechend nicht kontinuierlich abgeben. Die Einstellung der Pulsdauer sowie des Tastgrades bieten viele Möglichkeiten für die Anwendung in unterschiedlichen Prozessen, wie beispielsweise die Erzeugung von Plasma. Der vollautomatische Betrieb wird über die Echtzeit-Geräteüberwachung mit einem benutzerfreundlichen Bedienfeld gesteuert.

Die SSMWG arbeiten perfekt mit einer Wasserkühlung und gewährleistet somit einen zuverlässigen 24/7 Betrieb.

Haben wir Sie überzeugt? Dann kontaktieren Sie uns.

Produktbeispiele:

Power Control Unit

Power Control Unit

PCU-SchemaMit unseren Power Control Unit (PCU) können vier Solid-State-Mikrowellengeneratoren (2450 MHz) mit je 500 W Ausgangsleistung unkompliziert an Applikatoren angeschlossen werden. Die Steuerung ermöglicht eine automatische Suche der geringsten Rückreflektion und würde dieser innerhalb des Frequenzbandes von 2400..2500 MHz folgen. In Kombination mit Isolatoren und Leistungsdetektoren ist das System 100% tolerant gegen Fehlanpassung.

Die PCU kann über Profinet einfach an eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) angeschlossen werden, so dass eine einfache Integration in bestehende Systeme möglich ist. Das komplette System kann in einen bestehenden Sicherheitskreis integriert werden.

Diese Produktgruppe ist hervorragend dafür geeignet, um im Applikator ein homogenes Mikrowellenfeld zu erzeugen. Ebenso können damit effizient Plasmaquellen in einer Kavität geregelt werden. Durch die separate Ansteuerung der Quellen kann das volle Potential der einzelnen Plasmajets ausgenutzt werden.

Solid State RF Generator

Solid State Mikrowellen Generator

Unsere neuen Solid State RF Generatoren mit 500 Watt / 2400-2500 MHz oder 1000 Watt / 900-930 MHz sind designt für die industrielle Erwärmung und Plasma-Prozesse. Wir bieten diese in kompakten und robusten Gehäusen mit hoch effizienter Wasserkühlung an. Mit diesen innovativen Generatoren sind Frequenzwechsel mit Leistungsanpassung für stabile Prozesse kein Problem.

Solid State Mikrowellen Generator 500 W

Solid State Mikrowellen Generator 500 W im 19" Rack

FM - SSMWG - 500W 2450 MHz Mikrowellen Generatoren von Fricke und Mallah Microwave Technology GmbH sind kompakt, leicht und hochzuverlässige Solid State-Mikrowellengeneratoren, die eine kontinuierliche Welle bei Frequenzen zwischen 2400 MHz und 2500 MHz liefern.

  • Kompakte Leichtbauweise: 19" 4HE Rack
  • Ausgangsleistung 0- 500W, einstellbar in 0,1-W-Schritten
  • Ausgangsfrequenz 2400-2500 MHz, einstellbar in 0,1 MHz-Schritten
  • Echtzeitmessung von reflektierter Leistung und Frequenz
  • Koaxialkabel mit geringer Dämpfung zur Verbesserung des hohen Leistungswirkungsgrades
  • RF Wirkungsgrad bis zu 60%.