Slider

Fricke und Mallah liefert zahlreiche Ausführungen von Magnetrons der Spitzenklasse für Hochfrequenzanwendungen. Diese spielen bei der Erzeugung von elektromagnetischer Energie eine zentrale Rolle. Wir liefern diese in den Frequenzbereichen 915, 2450 und 5800 MHz. Die Ausgangsleistung, abhängig von der Ausführung und Frequenzbereich, ist von 300 W bis 30 kW erhältlich.

Darüber hinaus entwickeln und fertigen wir kundenspezifische und Standard-Magnetronköpfe in kompakten, fertig konfigurierten Gehäusen.

Magnetrons

2,45 GHz von 300 W bis 30 kW. Luft- und wassergekühlte Ausführung mit passenden Einkopplungen und Isolatoren. 5,80 GHz 800 W. Luftgekühlte Ausführung mit passenden Einkopplungen und Isolatoren.

Magnetronköpfe

Wir entwickeln und fertigen kundenspezifische Magnetronköpfe, fertig konfiguriert mit integriertem Filamenttransformator, Magnetron, Temperaturschalter, Isolator und Isolauncher in einem kompaktem Gehäuse. Darüber hinaus haben wir auch Standard-Magnetronköpfe im Programm:

FM - Magnetronköpfe mit 2kW oder 3kW / 2,45 GHz Wassergekühlt

FM - Magnetronköpfe mit 2 kW oder 3 kW / 2,46 GHz Wassergekühlt

  • 2 kW oder 3 kW HF-Leistungsausgang
  • Frequenz 2460 MHz
  • Integrierter Filamenttransformator
  • Integriertes Magnetron, wassergekühlt
  • Integrierter Temperaturschalter
  • Kompaktes Gehäuse
  • Interlock: Lichtbogenerkennung und Magnetron-Übertemperaturüberwachung
  • Vollständig geschlossen

 

FM - Magnetronköpfe mit Isolauncher Wassergekühlt

FM - Magnetronköpfe mit Isolauncher, 2,45 GHz, Wassergekühlt

  • HF-Leistungsausgang 2 kW, 3 kW oder 6 kW
  • Frequenz 2450 +/- 10 MHz
  • Integrierter Filamenttransformator
  • Integriertes Magnetron, wassergekühlt
  • Integrierter Temperaturschalter
  • Integrierter Isolauncher
  • Kompaktes Gehäuse
  • Interlock: Magnetron-Übertemperaturüberwachung
  • Optional mit Leistungsdetektor

 

FM - Magnetronköpfe mit 5kW / 915 MHz Wassergekühlt

FM - Magnetronköpfe mit 5 kW / 915 MHz Wassergekühlt

  • kW HF-Leistungsausgang
  • Frequenz 915 MHz
  • Integrierter Filamenttransformator
  • Integriertes Magnetron, wassergekühlt
  • Integrierter Temperaturschalter
  • Kompaktes Gehäuse
  • Interlock: Magnetron-Übertemperaturüberwachung
  • Vollständig geschlossen